Dienstag, 31. Mai 2016

Handytäschchen oder so

Ich habe mal wieder was ausprobiert. Ich liebe ja neben Stoffen auch noch Stickdateien ... besonders gerne stöbere ich bei Rock-Queen im Bereich der Freebies. Hier fand ich dies so nett und habe mir ein kleines Täschchen genäht. Da es etwas schief an der RV-Ansatzkante geworden ist, habe ich es für mich behalten und liebe es sehr. Farbenfroh, klein und handlich ... Unikat und individuell. Passt.




Stoffe: Moda: Grunge und aus der Kollektion Summerfest

 und das hier fand ich auch so nett, dass ich da auch noch ein Täschchen genäht habe ...



 Diese Farbkombis mag ich im moment voll gerne.

ab damit zu creadienstag

Dienstag, 24. Mai 2016

Das sind meine 10 Taschen aus dem Taschenspieler3 Sew Along

Hier möchte ich euch nochmal meine zehn genähten Modelle im Überblick zeigen. Ich bin echt froh, dass ich zehn von den elf Taschen geschafft habe zu nähen.

Nr. 1 - Beuteltasche


Nr. 2 - Zirkeltasche



Nr. 3 - Geldbeutel



Nr. 4 - Kosmetiktasche


Nr. 5 - Kuriertasche - FEHLT - habe ich nicht mitgenäht.

Nr. 6 - Kurventasche



Nr. 7 - Retrotasche



Nr. 8 - Zylindertasche



Nr. 9 - Bogentasche



Nr. 10 - Reisetasche



Nr. 11 - Lenkertasche


Meine Top drei sind : Zylindertasche (die führt mit Abstand) , Zirkeltasche, Retrotasche

Und ab zu creadienstag!

Hat riesig Spaß gemacht!

Donnerstag, 12. Mai 2016

Mentale Sperre oder warum ich die Lenkertasche nicht nähen wollte

Die Lenkertasche war wie die Bogentasche eines der Modelle, welches ich mir nun mal gerade NICHT genäht hätte.  Nicht mein Stil, zu viele Schnitteile, brauche keine Lenkertasche :-).
Meine Freundin hingegen fand genau die von Anfang an am tollsten und bat mich, die doch dann für sie zu nähen. OKEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE ist aber leider leider leider die letzte im Sew Along, da musst du 'n paar Wochen warten :-).
Sie wartete.
Ich dachte, dass das ja noch sooo lange hin ist und nun schwuppdiwupp ist plötzlich das letzte Modell im Taschenspieler3 Sew Along dran. Ausgerechnet mit einer Tasche, die ich nicht so toll finde. So schade. Aber gut, jammern hilft nicht. Stoffe von der Freundin auswählen lassen und angefangen zuzuschneiden. Währenddessen schon immer wieder gedacht 'wusste ich es doch, dass das aufwendig wird' und natürlich war es das. Auf Vlies zuschneiden und aufbügeln hatte ich schon mal gar keine Lust. Dann las ich in den ersten diversen Posts der Lenkertasche, dass die unschön wabbelig am Gepäckträger hängen würde und Gefahr besteht, sie kommt in die Speichen. Am Lenker ebenfalls wabbelig. Andere nutzen sie im Auto, am Kinderwagen, als Kulturbeutetl, etc.
Gut, dass ich das gelesen habe und mich gestern morgen also nochmal drangegeben habe ... meine letzten Reste Soft and Stable habe ich genommen. Denn wenn schon, soll sie gut stabil sein und am Rad genutzt werden können, meine Freundin fährt viel Fahrrad und das auch auf längeren Distanzen.

 
Das Nähen war nach meinem Empfinden auch nochmal relativ zeitfressend wegen der zig Teile und Zwischennähte. Manch andere Mitnäherin hat es ja gar nicht so empfunden und da sieht man mal wieder wie das Denken uns pusht oder hemmt. Mich hat es gehemmt.


Aber trotz meiner self fulfilling prophecy ist das Ding dann heute echt noch fertig geworden und gefällt mir super gut. Sie hat einen tollen Stand, ist viel größer, als ich gedacht hatte und es passt ordentlich was rein. Sogar ein Tablet oder mini Laptop können noch eingesteckt werden. Dank Soft and Stable ja auch gut geschützt.
Wo ich aber total auf dem Schlauch stand und es auch vorerst nicht zu korrigieren gedenke, ist die Vernähung der Gurtbänder. Meine sind total komisch geworden. Habe mir die Fotos in der Anleitung (Text war mir nicht erleuchtend genug) zig mal angesehen und nicht verstanden, warum es nicht klick macht. Näh ich doch so viele Taschen aber das hab ich nicht geschnallt (im wahrsten Sinne des Wortes hahaha). Es ist nutzbar, aber ein Träger ist mit der Faltung außen angebracht, der andere dann richtig herum.









Stoffe: staars von Farbenmix, Lissabon, Luisa beschichtet.
Webbänder von Farbenmix

 Leider habe ich erst nach der Fertigstellung bei einer Mitnäherin gesehen, dass sie noch so schlau war und Karabiner für einen Schultergurt vorgesehen hat. Das wär es jetzt mal noch gewesen! Tolle Idee! Aber leider ist mein Täschlein nun schon fertig Aber wenn da nochmal eine kommen sollte ... dann nur mit Schultergurt. Cool vom Rad steigen, Tasche vom Lenker machen, Schultergurt ran und ab in die City ... Ich sehe das richtig vor mir. Man würde mich 'die Frau mit der multifunktionalen Lenkertasche' nennen (10 sek. Test für euch: Wen zitiere ich hier? Aus welchen Buch kommt der Spruch? Ja genau ... Becky Bloomwood, Shopaholic von Sophie Kinsella. Ein Buch, bei dem ich mich einfach total oft weggepackt habe vor lachen ... man erkennt sich ja manchmal wieder :-)).

Vielleicht wollte ich auch gar nicht fertig werden. Schließlich heißt fertig werden auch Ende im Gelände, Schicht im Schacht, aus die Maus ... Der Taschenspieler3 Sew Along ist nach dieser Tasche einfach zu Ende. Schnief. War ja schon ne nette Gemeinschaft hier mit euch allen und euren klasse Taschen. Ab und zu konnte ich mir Inspirationen für andere Projekte holen und habe mich immer riesig über eure Kommentare gefreut.

Jetzt bin ich total happy, dass ich von 11 Taschen, 10 Stück genäht habe. Ich weiß, dass ich sonst nie und nimmer so viele Modelle genäht hätte. Ich hatte ja so meine Favoriten und der Rest? Naja, ist eben auf der CD mit drauf, brauche ich aber nicht. Und was soll ich euch sagen? Total oft war ich positiv überrascht, wie schön die Tasche dann doch aussah. So ja nun auch bei der Lenkertasche. Richtig tolles Teil. Viele Modelle haben so viel Potential.
Wisst ihr, was ich auch noch total klasse finde? Ja! Genau! Ich bin nun auch 10 mal im Lostopf vom gelandet und da wir uns ja alles im Universum bestellen können, habe ich schon zu Beginn des Sew Alongs die 300 m Webbänder geordert, die hätte ich so gerne ... besonders die Schätzchen, die es gar nicht mehr auf dem Markt gibt. Hach ja .... :-). Und wisst ihr, was ich damit machen würde (alle außer die Schätzchen ... die gehören dann mir) ... ich würde sie ganz vielen tollen Mädchen spenden, denn ich werde beim Mädchentag 2016 in Düren mit den Girlies Schlüsselanhänger herstellen. Da benötigen wir u. a. ganz viele tolle Webbänder.

Der größte Dank geht an die Farbenmixerinnen, die die dritte geniale Taschenspieler CD herausgebracht haben mit den tollen Schnittmustern.
Und was darf natürlich nicht fehlen? Der riesig große Dank an die EMMA, die uns das alles ermöglicht hat und auch höchstpersönlich mitgenäht hat. Auch nachts bis zwei :-). SUPER LIEBEN DANK AN DICH! 
Auf zu RUMS und da es zum Monatsthema passt auch zum Sew Along von greenfietsen mal wieder :-) und natürlich zu  Frühstück bei Emma

HOOOOOOORAYYYYYYYYYYYYYYY du hast bis zum Ende durchgehalten und mitgelesen ! DANKE DAFÜR :-) 

Montag, 9. Mai 2016

Shirt oder Kleid - ich mache daraus ein "Shleid"

Nee, mal im Ernst, als Shirt ist ne A-Linie bei mir in einer bestimmten Shirtlänge nicht sehr vorteilhaft. Ich habe daher eine Länge zwischen Kleid und Shirt gewählt, da ich es liebe DInge über meiner Hose zu tragen.
Es sieht total süß aus und hat im Bereich unter der Brust durch den Empire-Stil einen schönen Fall über den Bauch hinweg in A-Linie nach unten.

Ein weiteres, leider etwas missglücktes Stück mit sehr genialem Stoff, darf nun als Lieblingsschlaf-Shleid dienen :-).

Es liegt bereits der nächste Zuschnitt zum Nähen parat, aber erstmal wird der Taschenspieler3 Sew Along von Frühstück bei Emma mit der Lenkertasche beendet, die ich das erste Mal nicht bis Dienstag fertig haben werde ...
und zu Creadienstag!




Schnitt nach einem Ebook von allerlieblichst
Stoff: Stenzo

Dienstag, 3. Mai 2016

Reisetasche XXL nach Taschenspieler 3 CD


 Die Reisetasche ist irgendwie recht aufwendig gewesen, obwohl es nicht viel mehr oder weniger Teile als sonst waren. Aber vielleicht lag es an der Größe oder meinem persönlichen Empfinden.
Als ich eben das letzte Bändchen an den Zipper gemacht habe, war ich froh, das Projekt abgeschlossen zu haben.

 Die Tasche ist klasse. Super geräumig, aber ich habe vorher die Trägerlänge nicht nachgemessen und nach Anleitung genäht. Dadurch, dass die Tasche aber recht hoch ist, hängt sie bei mir (und ich bin über 1,70 m groß!) beim Tragen fast auf dem Boden, das würde ich nächstes Mal beachten.

Verstärkt habe ich in diesem Fall nur die oberen Teile, da ich unten den Moskau Taschenstoff verwendet habe. Oben S320 in KOmbination mit H630 auf beschichteter Baumwolle.

 







 
Verwendete Materialien:
Moskau von Swafing
Daisy in Love laminiert Design by jolijou
Baumwolle uni,
Reißverschlüsse, Gurtband, Webbänder von Farbenmix und Zipper
und nun ab zu Frühstück bei Emma und Creadienstag.